Konsolanker

Betonschraube

TOGE TSM Konsolanker

Befestigung von Gerüsten und Schalungen im Sanierungsbereich

Unser TOGE TSM Konsolanker: In Kombination mit Injektionsmörtel erlaubt er hohe Lastaufnahme im gerissenen und ungerissenen Beton. Zugelassen für Betonfestigkeitsklassen von C20/25 bis C50/60 eignet sie sich für die Befestigung von Betonverschalungen im Sanierungsbereich. Der Verbundmörtel dichtet bei der Verarbeitung das Bohrloch ab und verhindert so das Eindringen von Wasser.



TOGE TSM Konsolanker – Auf einen Blick


Schnelle und sichere Montage

Das optimierte Gewinde ermöglicht einen schnellen und einfachen Einschraubvorgang.

Hohe Lasten

Hohe Lastaufnahme im gerissenen und ungerissenen Beton.

Frostsicher

Abdichten des Bohrlochs verhindert Eindringen von Wasser und Frostschäden im Winter.

Sofort belastbar

Sofort belastbar direkt nach der Montage.

Nachhaltig

Wiederverwendbarkeit des Befestigungsteils.

Ausführungen und Materialien


01 | TSM BC 22×75 IM 16 KA

Innengewindehülse – Stahl, korrosionsschutzbeschichtet TOGE KORR

01 | TSM BC 22×75 IM 16 KA

Innengewindehülse – Stahl, korrosionsschutzbeschichtet TOGE KORR


02 | Anschluss M24x100 KA

Anschluss – Stahl, korrisonschutzbeschichtet TOGE KORR

02 | Anschluss M24x100 KA

Anschluss – Stahl, korrisonschutzbeschichtet TOGE KORR


03 | Anschluss DW15 IG KA

Anschluss Innengewindehülse- Stahl, korrisonschutzbeschichtet TOGE KORR

03 | Anschluss DW15 IG KA

Anschluss Innengewindehülse- Stahl, korrisonschutzbeschichtet TOGE KORR


04 | CF-T 300V

Injektionsmörtel und Zubehör

04 | CF-T 300V

Injektionsmörtel und Zubehör



Welches Produkt ist das Richtige für Sie?

Sie brauchen Unterstützung?
Wir beraten Sie gerne!

Rufen Sie uns an: +49 911 659 68-10


Anwendungsbeispiele




Befestigung von Gerüsten und Schalungen im Sanierungsbereich



Zulassungen | Montagehinweis | Technische Informationen


Zulassungen


Untergründe

Anwendung in gerissenem und ungerissenem Beton
der Festigkeitsklassen von C20/25 bis C50/60.


So einfach funktioniert die Montage:

  1. Bohrloch rechtwinklig zur Betonoberfläche erstellen.
  2. Bohrloch gründlich ausblasen.
  3. Bohrloch 4x bürsten.
  4. Bohrloch erneut gründlich reinigen.
  5. Verbundmörtel injizieren.
  6. Schrauben mit einem Schlagschrauber eindrehen. Nach Erreichen der Einschraubtiefe muss der Verbundmörtel an der Betonoberfläche austreten.
  7. Anbauteil fixieren.
  8. Nach der Arbeit lässt sich die Einschraubhilfe leicht herausdrehen.
  9. Hinterlassenes Loch mit dem Schraubdeckel abdichten.

Downloads




Technische Daten
Konsolanker



abZ + abG
Z.21.8.2048



Ergebnisbericht TÜV Rheinland
Korrosionsbeschichtung
TOGE-KORR



Sicherheitsdatenblatt
Verbundmörtel CF-T 300 V


Kontakt

Wir freuen uns über Ihren
Anruf oder Ihre E-Mail.

+ 49 911 659 68-0

Kontaktformular

Standort

Hier finden Sie uns.

TOGE Dübel GmbH & Co. KG
Illesheimer Str. 10
90431 Nürnberg
GERMANY



Neuigkeiten

Jetzt folgen und
informiert bleiben.